Die besten Energiespartipps der SSWGs 2016Die besten Energiespartipps der SSWGs 2016Die besten Energiespartipps der SSWGs 2016Die besten Energiespartipps der SSWGs 2016Die besten Energiespartipps der SSWGs 2016

Die besten Energiespartipps der SSWGs 2016

Stromsparen ist anstrengend, aufwändig und schwierig? Von wegen! Wir haben die Top 8 der diesjährigen Stromspar WG nach ihren Tipps und Tricks rund um die Themen Stromsparen, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit gefragt. Natürlich hat uns interessiert, wie sie mit dem Thema im WG-Alltag umgehen. Wir haben sie befragt:

 

Was sind eure Top 3 effektivsten und einfachsten Tipps zum Stromsparen in einer WG? Worauf achtet ihr selbst in eurer WG?

WG “Kaiserchiefs”:
Unsere Top 3 sind:

  1. Geräte nicht im Standby lassen, sondern ganz ausschalten.
  2. Licht nur aufdrehen, wenn’s nötig ist.
  3. Energiesparmodus bei Geschirrspüler und Waschmaschine.

WG “Simsala-Gin”: LEDs sind auf jeden Fall auch ein guter und einfacher Stromspartipp, ansonsten achten wir beispielsweise auch darauf, den Kühlschrank immer gut zu füllen, weil ein voller Kühlschrank weniger Strom verbraucht.

 

Ihr musstet bei Battle 3 der Stromspar WG 2016 euren Stromverbrauch in einer Woche um 12% senken. Was habt ihr dabei gelernt?

WG “POWER RANGERS”: Raus an die frische Luft ist das Zauberwort! Außerdem haben wir öfters gemeinsam gekocht!

„Stuwerstraßen WG”: Bei uns wurde es romantisch: Kerzenschein statt Festsaalbeleuchtung!

 

Gerade das Thema „Heizen“ ist oft ein kniffliges Thema in WGs. Wie geht ihr mit langen, hartnäckigen Wintern um?

WG „Kaiserchiefs“: Wir heizen nur in den Räumen, in denen es notwendig ist, also z.B. im Schlafzimmer nicht, im Wohnzimmer aber schon.

WG “rotznloch”: KUSCHELN!

WG „Simsala Gin“: Oder zu dicken Decken und Stricksocken von Oma greifen!

„Stuwerstraßen WG“: P.S.: Wer nackt im Kalten schläft, verbrennt Kalorien! 😉

 

Tatort Badezimmer: Duschen, Baden, Wäsche waschen – worauf achtet ihr?

WG „3-Mädelshaus”: Bei uns gelten folgende Regeln: Duschen vor Baden, Sparduschkopf anschaffen und waschen nur mit voller Ladung.

WG “Urinia Radetzkyarsch”: Lüften statt waschen – geht öfter, als man denkt!

 

Habt ihr ein einheitliches Mülltrennsystem? Halten sich alle daran oder verfahrt ihr frei nach dem Motto „Jeder kann, keiner muss“?

“Stuwerstraßen WG“: Glas – Dosen – Papier – Restmüll. Projekt „Biomüll“ ist in Planung 😉

WG „20er Blech“: Jeder kann, jeder muss!

 

Fahrrad vs. Auto vs. Öffentliche Verkehrsmittel – wer gewinnt für euch wann das Battle?

WG „3-Mädelshaus“: Ein Auto braucht man in Wien nicht. Bei kurzen Strecken greifen wir zum Fahrrad, ansonsten nehmen wir die Öffis.

WG „20er Blech“: Unser Fahrrad ist Fitnessgerät und Transportmittel in einem. Bei einem Bier zu viel, steigen wir aber auf Öffis um.

 

Achtet ihr beim Einkauf von Produkten auf deren Verpackung?

WG „3-Mädelshaus“: Zum Einkaufen nehmen wir immer eine Stofftasche mit und greifen,  wenn möglich, zu Glas- statt Plastikverpackungen.

WG „20er Blech“: Leider sind die meisten Produkte unnötig arg in Plastik verpackt. Dafür geht’s am Wochenende dann bei uns auf den Markt für frisches Obst und Gemüse.

    GALLERY